Skip to main content

Welcher Sous Vide Garer ist der richtige für mich?

Wie du bestimmt schon mitbekommen hast, gibt es unter den Sous Vide Garern teilweise enorme Unterschiede. Sie unterscheiden sich in der Leistung, der Temperatureinstellung, der Temperaturgenauigkeit aber vorallem auch der Bauart.

So gibt es Sous Vide Geräte mit einem Wasserbecken, sogenannte Thermalisierer, und es gibt Sous Vide Geräte in Form eines Sous Vide Sticks (Einhängethermostat).

Die Geräte unterscheiden sich also vorallem in der Form des Wasserbeckens.

welches sousvide gerät infografik
Code zum Einbetten der Infografik auf der eigenen Seite:

 

Unterschiede zwischen den Geräten

Während bei den Geräten mit integriertem Wasserbecken schon alles vorhanden ist um den Garvorgang durchzuführen, muss man bei den Sticks einen extra Garbehälter bereit halten. Der Stick wird dann einfach in diesen Garbehälter gestellt oder mit einer Befestigungsklemme an der Seite befestigt. Die Auswahl des Garbehälters mag auf den ersten Blick vielleicht etwas schwierig klingen, stellt aber in der Praxis meistens kein Problem dar. Das liegt ganz einfach daran, dass in einer Küche meistens sowieso schon Kochtöpfe vorhanden sind und man diese ohne Probleme zum Sous Vide Garen benutzen kann.

STEBA SV 1 Precise Sous-Vide Garer Profi-Garmethode mit Vakuumierbeutel im Wasserbad, 6 liters, MetallicDer Vorteil der Sous Vide Sticks ist also die variable Wassermenge, da man einfach einen beliebigen Topf benutzen kann. Man muss dann nur auf die maximale Wassermenge achten, weil die Sticks nicht unbegrent Wasser umwälzen können.

Die Geräte mit integriertem Wasserbecken sind in der Wassermenge begrenzt und deswegen nicht sehr flexibel einsetzbar. Ein Vorteil ist jedoch das Verschließen des Wasserbeckens, weil das bei den Geräten mit Becken meistens sehr einfach mit einem Deckel realisierbar ist.

Doch wie wählt man jetzt das passende Gerät aus?

 

Die Wahl des richtigen Gerätes

Bei der Auswahl der richtigen Gerätes solltest du dir im Vorfeld überlegen, was dir wichtig ist. Stelle dir also folgende Fragen:

  • Für wie viele Personen möchte ich Lebensmittel zubereiten? (Wassermenge entscheidend)
  • Kann ich ein größeres Gerät in meiner Küche verstauen? (Platz entscheidend)

Wie mit so vielem im Leben, spielt auch die große Auswahl bei der Kaufentscheidung eine Rolle. So wundert es nicht, dass es mittlerweile viele verschiedene Modelle von den Geräten mit Becken und den Geräten als Sticks, gibt. Das macht die Auswahl nicht gerade leichter.

Im Endeffekt muss aber jeder für sich selbst entscheiden welche Vorlieben er hat und ob er ein Gerät möchte, welches schon ein integriertes Wasserbecken hat oder lieber auf ein Gerät mit externem Garbehälter setzt. Bei einem Sous Vide Garer mit Wasserbecken muss dir allerdings bewusst sein, dass die Wassermenge beschränkt ist und so meistens nur 5 bis 10 Liter darin Platz finden. Natürlich abhängig von der Größe des Modells.

Der Sous Vide Stick hat hier einige Vorteile, denn mit ihm kannst du den Garbehälter selbst wählen und bist dementsprechend in der Größe flexibel. Jedoch haben auch diese Geräte eine Beschränkung der Wassermenge, weil sie nur eine begrenzte Pumpleistung haben. Meistens können die Geräte aber problemlos 15-20 Liter Wasser erwärmen und auf Temperatur halten.

 

Unsere Empfehlungen

Testsieger Stiftung Warentest Klarstein Quickstick

ab 89,99 € 104,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zu Amazon*
Steba SV 1 Precise Sous-Vide Garer

ab 99,95 € 104,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zu Ebay*
Welcher Sous Vide Garer ist der richtige für mich?
5 (100%) 2 votes

Ähnliche Beiträge