Skip to main content

Sous vide Tipps und Tricks – 5 + 1 Geheimtipps für Anfänger

Aller Anfang ist schwer. Das gilt auch für’s Sous vide Garen.
Mit diesen Sous vide Tipps und Tricks gelingt der Einstieg aber garantiert etwas besser!


Sous vide Tipps und Tricks für Anfänger

Beim Sous vide Garen oder Vakuumgaren werden die Zutaten in einem Vakuumbeutel bei niedrigen Temperaturen gegart. Dabei bleiben die Aromen besonders gut erhalten und die Zutaten können mittels Sous vide Garer punktgenau gegart werden.

Vor dem Start solltest du dir aber folgende Sous vide Tipps und Tricks ansehen!


Sous vide Tipp Nr. 1: Informiere dich über die Garzeiten

Sieh dir im Vorfeld unsere Sous vide Garzeiten Tabelle an! Egal was du mit deinem Sous vide Garer zubereiten möchtest, alles steht und fällt mit der richtigen Wassertemperatur und der richtigen Garzeit. Unsere Garzeiten Tabelle hilft dir dabei, solch einen Fehler zu vermeiden. Egal ob Rind, Schwein, Lamm, Fisch, Gemüse,…


Sous vide Tipp Nr. 2: Gib das Fleisch erst ins Wasser, wenn die Temperatur erreicht ist

Die meisten Sous vide Garer, wie z.B. der Wancle Sous Vide Stick, verfügen über eine Anzeige der Wassertemperatur. Damit kannst du ganz einfach sehen, ob das Wasser bereits die gewünschte Temperatur erreicht hat.

Erst wenn das Wasser diese Temperatur erreicht hat, gibst du das Fleisch (oder was auch immer) hinein. Es sollte nicht länger als nötig im Wasser liegen bleiben.

Dadurch vermeidest du einen Qualitätsverlust des Fleischs.


Sous vide Tipp Nr. 3: Spare nicht beim Wasser

Damit die Methode des Sous vide Garens funktioniert, muss genügend Wasser vorhanden sein. Sous vide Garer haben häufig einen minimalen Wasserstand eingebaut, dieser dient aber eher der Sicherheit.

Beim Garen solltest du darauf achten, genügend Wasser zu verwenden.

Wenn du einen Sous vide Thermalisierer mit eigenem Becken verwendest, ist darauf schon vor dem Kauf zu achten. Wenn du weißt, dass du größere Mengen zubereiten möchtest, sollte das Becken ausreichend groß sein.

Wenn du einen Sous vide Stick verwendest, bist du in dieser Hinsicht flexibler. Diese Einhängethermostate hängt man einfach in einen beliebigen Topf. Dadurch kann man variieren und ist in dem Volumen nicht so sehr eingeschränkt.


Sous vide Tipp Nr. 4: Umwälzpumpe

Tipp Nummer 4 unserer Sous vide Tipps und Tricks für Anfänger ist die Verwendung eines Sous vide Garers mit Umwälzpumpe. So eine Umwälzpumpe hat z.B. der bereits erwähnte Wancle Sous Vide Stick oder der Klarstein Quickstick (Testsieger von Stiftung Warentest).

Die Umwälzpumpe sorgt für eine Zirkulation des Wassers und somit wird die Temperatur überall im Wasser konstant gehalten. Allerdings verursacht die Umwälzpumpe etwas Lärm.

Nutzt man keine Umwälzpumpe, sollte man umso mehr darauf achten, genügend Wasser beim Garen zu verwenden.


Sous vide Tipp Nr. 5: Gehe es langsam an

Weniger ist manchmal mehr. Besonders wichtig ist es, sich heranzutasten. Beginne mit kleinen Mengen in viel Wasser. Damit ist es leichter, gute Resultate zu erzielen. Taste dich mit verschiedenen Lebensmitteln heran und bekomme ein Gespür dafür. Übung macht den Meister.


++ Bonus Tipp: Mit einem schlechten Sous vide Garer wirst du keine großartigen Resultate erzielen ++

Es ist ganz einfach so. Wenn der Sous vide Garer die Temperatur nicht genau halten kann, leidet deine Speise darunter. Ein paar Grad Celsius Unterschied machen beim Sous vide Garen sehr viel aus. Halte dich deshalb an unsere Empfehlungen und an bei Käufern beliebte Garer.


Sous vide Tipps und Tricks – Fazit

Letztendlich bleibt uns nur zu sagen: probiere es aus! Sous vide garen ist reine Übungssache. Halte dich an unsere Tipps und gehe es langsam an. Auf unserer Seite findest du noch mehr Tipps rund ums Sous vide Garen.


Ähnliche Beiträge